Aus Infopost wird Dialogpost

Januar 5, 2016, Geschrieben von , Kategorie: Versanddienste, Stichworte ,,, , Kein Kommentar

Die Deutsche Post hat zum neuen Jahr nicht nur das Porto erhöht, sondern auch den Bereich der INFOPOST geändert. Seit dem 01.01.2016 hat die INFOPOST einen neuen Namen. Ab sofort spricht man von der DIALOGPOST.

Es hat sich aber nicht nur der Name geändert, sondern auch die Preise und Konditionen für Mailings.

Nur noch zwei Format und übersichtlichere Preise 

Während es bei der INFOPOST über 2.000 Gewichts- und Formatabhängige Preise waren, sind es aktuell 7 feste Preise*:

Standardformat  0-20g  0,28 EUR
 21-50g  0,35 EUR
 Großformat  1-50g  0,45 EUR
 51-100g  0,58 EUR
 101-250g 0,72 EUR
251-500g 0,79 EUR
501-1.000g 0,92 EUR

*zzgl. Umsatzsteuer

Maschinelle Bearbeitung / Automationsfähigkeit

Wie bei der INFOPOST ist Automationsfähigkeit auch bei der DIALOGPOST pflicht. Für Sendungen die das nicht erfüllen, muss ab sofort ein Zuschlag von 0,05 EUR (INFOPOST 0,03 EUR) pro Sendung gezahlt werden.

Verlängerte Laufzeit

Durch die Umstellung muss man sein Mailing jetzt noch genauer planen. Es gibt Änderung bei der Laufzeit.

DIALOGPOST kann von Dienstag bis Freitag eingeliefert werden und wird dann in der Folgewoche von Dienstag bis Freitag ausgeliefert, d.h. die Zustellung kann bis zu 10 Tagen dauern, während bei der INFOPOST die Ein- und Auslieferung von Montag bis Samstag und die Zustellung nach Einlieferung innerhalb von 5 Werktagen erfolgte.

Die neuen Laufzeiten muss man jetzt immer im Blick haben und sein Mailing rechtzeitig planen. Wenn man das außer acht lässt muss man vielleicht sein Mailing als voll bezahlten Brief aufliefern, damit er noch rechtzeitig beim Kunden eintrifft.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *